Häufig gestellte Fragen

Wofür brauche ich als Verbraucher SagUns.de?

Saguns.de ist eine Plattform zur Eingabe von Beschwerden zu erworbenen Produkten und Dienstleistungen. Es bietet Verbrauchern die Möglichkeit ihre Kräfte auf einer Plattform zu bündeln und sich so mehr Gehör zu verschaffen. SagUns.de bietet Ihnen als Verbraucher die Möglichkeit, Ihre Beschwerden einer größeren Community mitzuteilen, von diesen Unterstützung für Ihre Beschwerde einzuholen und letztendlich Unternehmen über die Mängel Ihres Produktes/Dienstleistung zu informieren.

Was ist der Unterschied zu Bewertungsplattformen, auf denen ich die erworbenen Produkte auch bewerten kann?

Auf unserer Plattform konzentrieren sich Beschwerden auf Unzufriedenheit der Verbraucher und sind nicht beschönigte Bewertungen bestimmter Produkte. Daher können sich Unternehmen auf die Fälle konzentrieren, die Ihre Kundenzufriedenheit gefährden. Selbst wenn das Unternehmen zu Unrecht Beschwerden erhält, so liegt zumindest ein Kommunikationsproblem vor, so dass es zu einer negativen subjektiven Wahrnehmung eines Produktes geführt hat. Auch hier kann das Unternehmen Abhilfe leisten.

Außerdem können Kunden Ihren Beschwerden besonders Ausdruck verleihen, fall mehrere die gleiche Unzufriedenheit als eine Beschwerde formulieren.

Wie kann ich eine Beschwerde eingeben?

Um eine Beschwerde einzugeben, müssen Sie sich als Nutzer/in registrieren. Hierzu klicken Sie auf den Registrieren-Button. Nach der Bestätigung Ihrer Registrierung, können Sie über „Beschwerde schreiben“ auf der Homepage Ihre Beschwerde eingeben.

Warum wird meine Beschwerde nicht sofort nach Eingabe veröffentlicht?

Nach Eingabe Ihrer Beschwerde wird diese auf diskriminierende Inhalte und Verletzung der Rechte Dritter überprüft und nach redaktioneller Aufarbeitung veröffentlicht. Dies kann einige Minuten/Stunden in Anspruch nehmen.

Wie werden die Beschwerden Unternehmen zugestellt?

Per E-Mail, Fax, Anruf, SMS, Brief – also auf allen Kanälen. Wenn es sein muss, kontaktieren wir die Unternehmen mehrmals, damit die Beschwerde wahrgenommen und dem Verbraucher geholfen ist. Wir versuchen die Kundenverantwortlichen der Vertriebsabteilungen davon zu überzeugen, wie wichtig die Bearbeitung der Beschwerden auf SagUns.de für Ihre Kundenzufriedenheit und somit für Ihr Geschäft ist.

Welchen Mehrwert bietet SagUns.de gegenüber Beschwerden, die direkt an die betroffenen Unternehmen gesendet werden?

Verbraucher können Ihre Beschwerden über SagUns.de „gebündelt“ an die Unternehmen schicken, bzw. Ihre Beschwerde, die von einer breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden, findet bei den Verantwortlichen mehr Resonanz. Außerdem kann SagUns.de die Beschwerden an die richtigen Personen der betroffenen Unternehmen weiterleiten.

Kostet die SagUns-Mitgliedschaft etwas?

Sie ist für private Verbraucher/Nutzer kostenlos. Unternehmen müssen je nach gewählter Mitgliedschaftsstatus (Basis, Advanced, Prime) eine monatliche Gebühr entrichten.

Wie viele Zeichen darf eine Beschwerde sein und gibt es Möglichkeiten Fotos hochzuladen?

Ihre Beschwerde kann 700 Zeichen lang sein. Über die Funktion „Foto hinzufügen“ können Sie Ihre Beschwerde durch Bildmaterial unterstützen.

Was sollte ich beachten, wenn ich eine Beschwerde auf SagUns.de eingebe?

Bitte beachten Sie folgende Punkte, wenn Sie eine Beschwerde eingeben:

* Halten Sie Ihre Beschwerde kurz und sachlich. Versuchen Sie möglichst objektiv über den Sachverhalt zu schreiben

* Geben Sie keine menschenverachtenden, beleidigenden und rassistische Inhalte ein. Diese Beschwerden werden durch unsere Redaktion nicht veröffentlicht.

* Verwenden Sie keine Daten (wie Email-Adresse, Telefon etc.) von Dritten in Ihrem Beschwerdetext, beachten Sie die Datenschutzregeln

* Geben Sie keine Werbeinhalte ein, diese werden nicht veröffentlicht.

* Geben Sie Beschwerden nur über Produkte und Dienstleistungen ein, die Sie auch erworben haben.

Bitte vergessen Sie nicht, dass das betroffen Unternehmen über Ihre Beschwerde informiert wird.

Wie viele Beschwerden kann ich als privater Nutzer eingeben?

Die Zahl der Beschwerden pro Nutzer/in ist nicht beschränkt. Allerdings werden Beschwerden desselben Nutzers mit identischem Inhalt nur einmal veröffentlicht. Ein Missbrauch der „Beschwerde schreiben“-Funktion kann zu einer Einschränkung für diesen Nutzer führen.

Zusätzliche Informationen bzw. Entwicklungen im Lösungsprozess einer Beschwerde, können über die Kommentarfunktion und nicht in eine neue Beschwerde eingegeben werden.